Mechthild Wallrath-Karcher
Im Mittelpunkt der Arbeiten steht der Mensch.
Im menschlichen Körper, als Torso oder Fragment, dynamisch oder in sich ruhend, findet die Künstlerin Ausdrucksformen der Emotionen.
Das Manifestieren einer Idee sind stets Antrieb und Herausforderung zugleich.
Ihre Arbeiten in Raku-Technik beeindrucken durch deren feingliedrige und gleichzeitig ruhige Oberflächenstruktur.

Neben den Skulpturen finden sich jedoch auch eine designorientierte Formensprache und Elemente der Moderne in Kombinationen mit Holz und Metall.
Künstlerische Ausbildung
seit 1990      Studien der perspektivischen Malerei     Kunstverein Offenburg
2001-2011      Auseinandersetzung mit der Plastik
  Kunstschule Offenburg
2004   Studium
  Landesakademie Schloss Rothenfels/
Gaggenau bei Professor Haas
seit 2004      Arbeiten und Experimente mit Raku-Brenntechniken    
2012      Studium
  Kunstwerkstatt Freiburg bei Joachim Lambrecht
2014      Studium
  Kunstwerkstatt Freiburg bei  Dr. Zsuzsanna Füzesi

    
   
Ausstellungen der letzten Jahre (Auswahl)
seit 2005      Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland und Frankreich        
           
2019    Kunst findet Stadt     Oberursel / Deutschland
2019    Internationale Kunstmesse ART Endingen     Endingen / Deutschland
2019    Galerie Beck     Homburg / Deutschland
2019    Exposition PLB-ART     Plombières-Les-Bains / Frankreich   
2019    Kunsthaus Weinstetter Hof     Eschbach / Deutschland
           
2018   Ausstellung "Kunst findet Stadt", Oberursel    
2018   Internationale Kunstmesse ART ENDINGEN      
2018   Club des Arts, Europarat Strasbourg      
           
2017   Kunstmesse "Kunstschimmer", Ulm      
2017   Gemeinschaftsausstellung im Weinstetter Hof, Eschbach      
2017   Internationale Kunstmesse ART ENDINGEN      
2017   Gemeinschaftsausstellung "Spectrum", Altes Rathaus Oberkirch      
           
2016   Reio Art Lörrach      
2016   Internationale Kunstmesse ART ENDINGEN      
           
Auszeichnungen
2007    
"Szene Kehl"   -   Galerie Friedrich Geiler     1. Preis
2012   "Kunst-Szene Bühl"   1. Preis